Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Content
  1. Herzlich Willkommen zum Sommernewsletter
  2. Neues zu Fundraising und Fördermitteln
  3. Woran ich derzeit arbeite
  4. Interessantes aus dem Netz
  5. Neu im Blog
  6. Termine

Herzlich Willkommen zum Sommernewsletter

Hier kommt der letzte Newsletter vor einer längeren Pause. Zunächst steht eine kurze Sommerpause an, anschließend werde ich für den Rest des Jahres Elternzeit nehmen. Währenddessen werde ich auch stundenweise weiter arbeiten - eventuell geht es schon im Herbst wieder los mit dem Newsletter. 
Bis dahin wünsche ich allen Leser/innen eine schöne Sommer- und Urlaubszeit und hoffe, wir sehen, hören oder lesen uns regelmäßig wieder.



Neues zu Fundraising und Fördermitteln

Wo fließen die Milliarden hin? Detektor.fm hat sich mit Sinn und Unsinn von EU-Fördermitteln befasst.

Dafür statt dagegen - der letzte Akquisos-Newsletter der BpB befasst sich u.a. mit dem Thema "Neue Bürgerbewegungen".

Das Trendradar 2030 des betterplace lab ist soeben erschienen.

Bis zum 15.8.2017 werden Bewerbungen für den Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN entgegengenommen. Details stehen hier.


Woran ich derzeit arbeite
In der letzten Woche fand in Lüneburg einer von sechs Regionalen Eine-Welt-Tagen statt, organisiert vom VNB e.V. Lokaler Partner war JANUN Lüneburg e.V., in deren Auftrag ich die Koordination übernommen habe. 

Ansonsten bringe ich vor meiner längeren Pause die letzten kleineren Projekte zu Ende und hoffe v.a. vorher noch das Schreibprojekt, an dem ich seit dem Frühjahr arbeite, demnächst abschließen zu können, damit ich auch mehr darüber erzählen kann.

Interessantes aus dem Netz

In "Vom Völkermord berichten" befasst sich Dominic Johnson damit, wie schwierig es ist, aus Konfliktgebieten wie z.B. dem Ruanda im Jahr des Genozids 1994, zu berichten.

"Fairer Handel hilft nicht den ärmsten", konstatiert WeltSichten. Der Faire Handel wird in den letzten Jahren zunehmend kritisch beäugt - kein Wunder, je größer dieses Wirtschaftsfeld wird.

Und noch mal Afrika: Warum die Förderung der Versorgung mit Elektrizität nicht überall in afrikanischen Ländern Sinn macht, stellen Katja Fels und Jörg Peters dar.

Die US-Politikwissenschaftlerinnen Laura Seay und Kim Yi Dionne geben mit ihrem African Politics Summer Reading Spectacular gute Literaturtips zu Büchern über aktuelle politische Entwicklungen in Afrika. Jede Woche wird eines der Bücher besprochen; Leser/innen sind aufgefordert, die Leseliste über den Sommer mit abzuarbeiten.

N.G.O.  Nothing Going On ist ein satirischer Film des kongolesischen Regisseurs Arnold Aganze, der sich kritisch mit den vielen NGOs auseinandersetzt, die sich in afrikanischen Ländern tummeln.

Zu "Was wurde eigentlich aus Afrika Rising?" hat der Deutschlandfunk Helmut Asche befragt.


Neu im Blog
Ich habe über mein letztes Arbeitsprojekt, den Eine-Welt-Tag in Lüneburg, geschrieben und wieder einmal ein Buch rezensiert: Ein guter Blick auf das neue Afrika.


Termine

29.6.2017 Fachaustausch Stiftungen in der Entwicklungszusammenarbeit #2 in Bonn, Achtung: Anmeldeschluss 16.6.2017

30.6.-2.7.2017 Seminar "Studierende und Entwicklungszusammenarbeit" der Friedrich-Naumann-Stiftung

Vom 18.-26.11.2017 findet die Global Education Week statt. In diesem Jahr lautet das deutsche Motto der europaweiten Kampagne "Meine Welt, deine Welt - bewusster Konsum für nachhaltige Entwicklung". Interessierte Organisationen, Kampagnen, Projekte etc. sind eingeladen, sich daran zu beteiligen.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 





Deutschland


info@clairegrauer.com